Aroma-Ölmassage

Massage in Verbindung mit ätherischen Ölen

Die Aroma-Ölmassage verbindet die Elemente einer Massage mit der kontrollierten Anwendung verschiedener ätherischer Öle. Es handelt sich um die bekannteste Form der Aroma-Massage.
Zur Vorbereitung der Aroma-Ölmassage wird ein Basisöl (z. B. Mandelöl oder Sesamöl in Bio-Qualität) mit ätherischem Öl angereichert. Bei der anschließenden Massage gelangen die Wirkstoffe des ätherischen Öls über die Haut und die Nase in den Organismus. Die wirken in den oberen Hautschichten und gelangen über den Blutkreislauf und die Nervenbahnen in den gesamten Organismus.
Die ätherischen Öle werden auf die jeweiligen Bedürfnisse und Vorlieben des Kunden abgestimmt und können – je nach Art der verwendeten Essenz – beruhigend, anregend, wärmend, muskelentspannend oder erfrischend wirken.