Traditionelle Thaimassage

Asiatische Heilkunst mit langer Tradition

Die traditionelle Thaimassage gehört zu den Asiatischen Massagen und zeichnet sich durch ihre druckhafte Stimulation mit zahlreichen Ganzkörperdehnungen und Mobilisationstechniken aus. Sie benötigt in der Regel weder Massageöl noch andere Hilfsmittel, sondern ähnelt eher einer Form der passiven Körpergymnastik durch einen Masseur.

Die Thai-Massage findet in der Regel bekleidet auf einer Bodenmatte statt.
Die Massage stammt ursprünglich aus Thailand. Sie ist auch bekannt als Nuad Thai oder Nuad Thai Paen Bo Rarn. Die Massage hat ihre Wurzeln in der Traditionellen Thailändischen Medizin und dem Buddhismus.
Sie ist rund 2.500 Jahre alt und wurde von Jivaka Kumar Bhaccha begründet. Dieser war Zeitgenosse von Siddharta Guatama und gelernter Arzt zu seiner Zeit.